Ausstellung der New York Serie in London – Eröffnung am 6.1.2016

Schon im Oktober 2015 hatte ich die Zusage: ich darf in London meine New York Serie ausstellen! Und so war gestern, 6.1.2016 die Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen, jede Menge Leute, Wein, und anderen tollen Künstlern in der Brick Lane Gallery!

Die Tage vorher war ich nervlich am Ende, der Kurier kam mit den Bildern nicht in London an, die übliche Frage: was soll ich anziehen? und natürlich auch das übliche: bin ich überhaupt gut genug, kann ich vor den anderen Künstlern bestehen? Mein Plan – absolute Realitätsverweigerung mittels Bettecke über den Kopf bis Ende Januar – hat dann aber CP vereitelt. Er hat mich motiviert, den Arsch hoch zu bekommen, alle Freunde und Familie um mich rum haben die Daumen gehalten, das der Kurier doch noch irgendwo auftaucht und dann das größte Wunder: ich bekomme das Lederkleid von Impero London tatsächlich noch zu. Der Reissverschluss hatte den härtesten Abend ever – aber man merkt halt einfach die Qualität von handgearbeiteten Kleidern…

Nachdem mit Flug, Hotel (Zentral, plus superschöne Zimmer!) und Erstversorgung (Croissants und Wein fürs Zimmer) alles geklappt hat – hab ich mich einigermassen entspannt. Auch hier wieder: ohne CP wär ich längst mit Zwangsjacke in Weinsberg. Aber so war es wunderbar: ich im Dress, und zum Vorglühen mit Prosecco in der Kneipe, roter Lippenstift – und dann gings los. Und ich hab mich so gefreut, das Vanessa, unsere Freundin in London, auch kam. Wir haben uns ewig nicht gesehen und es war einfach ein richtig toller Abend mit Künstlern, interessanten Menschen, jede Menge gratis-Wein und vielen wunderbaren Komplimenten. Ein Fotograf hat mich ernsthaft gefragt, ob ich ein in UK ansässiges Model wäre. 😂 Das geht runter wie Öl, aber das schönste Kompliment kam von Marcella (von der Gallery) zu meinen Bildern. Es war einfach ein wunderbarer Abend.

Völlig überdreht und voller neuer Ideen und Anregungen waren wir dann noch richtig geil essen und haben einfach London bei Nacht genossen… Einer der schönsten Abende meines Lebens <3

Diese Bilder hat CP an dem Abend gemacht – Danke… :-*

Für mich hat sich für mein Künstler-dasein dann doch noch einiges gezeigt. Ich habe erkannt, wie und wo ich Schwerpunkte setzen sollte, was mich als Künstler und auch als Mensch weiter bringt. Welche Arbeiten ich nicht (mehr) übernehmen sollte, und in welchen Bereichen ich deutlich mehr Gas geben muss.

Wer weiss, wie es weiter geht. Wer zufällig jetzt noch in London vorbei kommt, die Ausstellung läuft bis zum 17.01.2016.

ART IN MIND: INSPIRATION 7th – 17th January 2016
The Brick Lane Gallery

und noch ein paar Handybilder von mir:

Danke an die Brick Lane Gallery, und vor allem auch an CP <3 und meinem härtesten Kunstkritiker Florian, an meine Eltern, Monika (mein Englisch-Guru!), Gine, Peter, Achim, Juana und allen Freunden und Verwandten, die an mich gedacht haben, mitgefiebert und Daumen gedrückt, mich unterstützt und angetrieben haben!

  

  

Foto: Aziz Photography  

Nicole Malek

Trackbacks & Pings

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.